Termine / Veranstaltungen

Der Offene Treff ist ein Angebot und kann als "Türöffner" Begegnung zwischen Familien über die andere Ebene ermöglichen. Der Offene Treff findet jeden 3. Mittwoch eines Monats von 9 bis 11 Uhr statt.

Alle Informationen zum Familienstützpunkt finden Sie hier.

Der Brandner Kaspar und das ewig´ Leben

Der bayerische Klassiker im Burggarten auf Burg Parsberg.


Da Boandlkramer, da Kerschgeist und das Paradies: Gerade als der Tod den Brandner Kaspar aus seiner Hütte oberhalb des Tegernsees ins ewige Leben holen will, betrügt ihn der beim Kartenspiel und ergaunert sich weitere Lebensjahre. Als der Schwindel im Himmel auffliegt, sorgt das für große Verwirrung in der göttlichen Ordnung … Ein vergnügliches Paradestück über bayerische Schlitzohrigkeit und den ewig menschlichen Traum, den Tod zu überlisten.

Autoren – Kurt Wilhelm und Ritter Franz von Kobell


Die berühmte Theaterfassung von Kurt Wilhelm aus dem Jahr 1975 basiert auf der literarischen Figur seines Ururgroßonkels Ritter Franz von Kobell und dessen Erzählung Die G´schicht´ vom Brandner Kaspar. Sie erschien bereits 1871 in oberbayerischer Mundart in der humoristischen Wochenschrift Fliegende Blätter. Neben Inszenierungen auf zahlreichen deutschsprachigen Bühnen wurde das Stück auch mehrfach für Fernsehen und Kino adaptiert und unter anderem bereits mit Toni Berger, Gustl Bayrhammer oder auch Michael Bully Herbig verfilmt.

Informationen zu den Aufführungsterminen und dem Kartenvorverkauf finden Sie unter:
www.burgspiele-parsberg.de


Der Brandner Kaspar und das ewig´ Leben

Der bayerische Klassiker im Burggarten auf Burg Parsberg.


Da Boandlkramer, da Kerschgeist und das Paradies: Gerade als der Tod den Brandner Kaspar aus seiner Hütte oberhalb des Tegernsees ins ewige Leben holen will, betrügt ihn der beim Kartenspiel und ergaunert sich weitere Lebensjahre. Als der Schwindel im Himmel auffliegt, sorgt das für große Verwirrung in der göttlichen Ordnung … Ein vergnügliches Paradestück über bayerische Schlitzohrigkeit und den ewig menschlichen Traum, den Tod zu überlisten.

Autoren – Kurt Wilhelm und Ritter Franz von Kobell


Die berühmte Theaterfassung von Kurt Wilhelm aus dem Jahr 1975 basiert auf der literarischen Figur seines Ururgroßonkels Ritter Franz von Kobell und dessen Erzählung Die G´schicht´ vom Brandner Kaspar. Sie erschien bereits 1871 in oberbayerischer Mundart in der humoristischen Wochenschrift Fliegende Blätter. Neben Inszenierungen auf zahlreichen deutschsprachigen Bühnen wurde das Stück auch mehrfach für Fernsehen und Kino adaptiert und unter anderem bereits mit Toni Berger, Gustl Bayrhammer oder auch Michael Bully Herbig verfilmt.

Informationen zu den Aufführungsterminen und dem Kartenvorverkauf finden Sie unter:
www.burgspiele-parsberg.de


 

 

Der Brandner Kaspar und das ewig´ Leben

Der bayerische Klassiker im Burggarten auf Burg Parsberg.


Da Boandlkramer, da Kerschgeist und das Paradies: Gerade als der Tod den Brandner Kaspar aus seiner Hütte oberhalb des Tegernsees ins ewige Leben holen will, betrügt ihn der beim Kartenspiel und ergaunert sich weitere Lebensjahre. Als der Schwindel im Himmel auffliegt, sorgt das für große Verwirrung in der göttlichen Ordnung … Ein vergnügliches Paradestück über bayerische Schlitzohrigkeit und den ewig menschlichen Traum, den Tod zu überlisten.

Autoren – Kurt Wilhelm und Ritter Franz von Kobell


Die berühmte Theaterfassung von Kurt Wilhelm aus dem Jahr 1975 basiert auf der literarischen Figur seines Ururgroßonkels Ritter Franz von Kobell und dessen Erzählung Die G´schicht´ vom Brandner Kaspar. Sie erschien bereits 1871 in oberbayerischer Mundart in der humoristischen Wochenschrift Fliegende Blätter. Neben Inszenierungen auf zahlreichen deutschsprachigen Bühnen wurde das Stück auch mehrfach für Fernsehen und Kino adaptiert und unter anderem bereits mit Toni Berger, Gustl Bayrhammer oder auch Michael Bully Herbig verfilmt.

Informationen zu den Aufführungsterminen und dem Kartenvorverkauf finden Sie unter:
www.burgspiele-parsberg.de


Zahlreiche Überraschungen erwarten Jung und Alt bei einer Wanderung durch den Waldlehrpfad in der Hatzengrün. Erlebt die Abenteuer der Jedi Ritter. Ab 6 Jahren, Eltern und Erwachsene sind ebenfalls willkommen. Gebühr: 5,00 Euro (inkl. Würzt und ein Getränk). Treffpunkt am Freibad Jura Mare. Veranstalter: SKRK Parsberg und Revierförster Herr Hautmann.

Der Brandner Kaspar und das ewig´ Leben

Der bayerische Klassiker im Burggarten auf Burg Parsberg.


Da Boandlkramer, da Kerschgeist und das Paradies: Gerade als der Tod den Brandner Kaspar aus seiner Hütte oberhalb des Tegernsees ins ewige Leben holen will, betrügt ihn der beim Kartenspiel und ergaunert sich weitere Lebensjahre. Als der Schwindel im Himmel auffliegt, sorgt das für große Verwirrung in der göttlichen Ordnung … Ein vergnügliches Paradestück über bayerische Schlitzohrigkeit und den ewig menschlichen Traum, den Tod zu überlisten.

Autoren – Kurt Wilhelm und Ritter Franz von Kobell


Die berühmte Theaterfassung von Kurt Wilhelm aus dem Jahr 1975 basiert auf der literarischen Figur seines Ururgroßonkels Ritter Franz von Kobell und dessen Erzählung Die G´schicht´ vom Brandner Kaspar. Sie erschien bereits 1871 in oberbayerischer Mundart in der humoristischen Wochenschrift Fliegende Blätter. Neben Inszenierungen auf zahlreichen deutschsprachigen Bühnen wurde das Stück auch mehrfach für Fernsehen und Kino adaptiert und unter anderem bereits mit Toni Berger, Gustl Bayrhammer oder auch Michael Bully Herbig verfilmt.

Informationen zu den Aufführungsterminen und dem Kartenvorverkauf finden Sie unter:
www.burgspiele-parsberg.de


Wolltest du schon immer mal Theater spielen? Sei ein Schauspieler und schlüpfe in verschiedene Rollen!

Christoph Florian Pöppl-Neufert - Schauspieler bei den Burgspielen Parsberg, hilft dir dabei.
Neben vielen Übungen aus dem Bereich des Theaters stehen auch Improvisationen und von uns selbst entwickelte Szenen auf dem Programm. Bei gutem Wetter nutzen wir die Burggärten für unser THEATER. 
Mindestalter: 6 Jahre.

Mit Hanna Rothenbücher, Bildhauerin.

Wir feilen und sägen, schleifen und polieren. Es entstehen Anhänger, Tiere, Schmeichelsteine ... Jeder Stein wird zu einem kleinen kostbaren Kunstwerk. Werkzeug und Material wird gestellt. Vorerfahrung nicht nötig.

Kosten 10,00 €, Geschwisterkinder je 5,00 €
MaximaleTeilnehmerzahl: 20 

Mit Hanna Rothenbücher, Bildhauerin.

Wir feilen und sägen, schleifen und polieren. Es entstehen Anhänger, Tiere, Schmeichelsteine ... Jeder Stein wird zu einem kleinen kostbaren Kunstwerk. Werkzeug und Material wird gestellt. Vorerfahrung nicht nötig.

Kosten 10,00 €, Geschwisterkinder je 5,00 €
MaximaleTeilnehmerzahl: 20 

Mit einem Fledermausdetektor, der die Schallwellen der Fledermäuse für uns hörbar macht gehen wir die kleinen nachtaktiven Flieger beobachten. Ihr wolltet schon immer einmal mehr über Fledermäuse erfahren? Dann schaut vorbei, wir freuen uns auf Euch! Da wir die Fledermäuse in freier Wildbahn beobachten wollen, können wir leider nicht garantieren, dass sich die Tiere zeigen. Eins können wir jedoch versprechen - viel Spiel, Spaß und Wissen.
Bei schlechtem Wetter entfällt die Veranstaltung.
Ab 6 Jahre (Begleitung eines Erwachsenen möglich).
Maximal 10 Teilnehmer.
Treffpunkt: Steg an der schwarzen Laber bei Wieselbruck.

Glasfusing mit Elgin und Bernd Kriegisch vom Glas Stadl

Es können Gartenobjekte, Schalen oder Bilder in verschiedenen Formaten und Größen entstehen. Hierbei werden transparente Glasscheiben mit bunten Glasstücken, Stäben oder Nuggets belegt. Standardgrößen stehen in großer Auswahl zur Verfügung. Individuelle Sonderformate bitte rechtzeitig beim Glasstadl anfordern. Die fertig geschmolzenen Kunstwerke können 7-14 Tage später im Kunsthof Klapfenberg abgeholt werden. Vorerfahrung ist nicht nötig. Werkzeug und Material werden gestellt.

Maximal 24 Teilnehmer.

Kosten 10,00 € plus Materialkosten ab 5,00 € 

 

 

Italien vor der Haustüre. 

Pizzen bis zum Abwinken. 

Wir bieten Euch einen Einblick in die vielschichtige Arbeit der THW-Jugend. Auf dem Programm stehen Rettung von Personen, Umgang mit dem Spreizer und der Rettungsschere, Sicherung von Dämmen, Erlebnisspiele und Zubereitung von Speisen - Außerdem lernt Ihr die Unterkunft des Ortsverbandes kennen und dürft auf den Einsatzfahrzeugen eine Runde drehen.
Ab 6 Jahre, Kosten 5,00 € (incl. Mittagessen und Getränke)

Anmeldung direkt beim THW: 09492/902446 (mittwochs ab 19.30 Uhr) 

Du hast Lust auf 24 Stunden Spannung und Action in der freien Natur? 

Gemeinsam entzünden wir ein Lagerfeuer, erzählen dort bei Stockbrot tolle Geschichten und singen Lieder. Zusammen basteln und tanzen wir und wer mag darf mit uns auch Flechtfrisuren ausprobieren. Lerne mit uns gemeinsam neue Freunde kennen und erlebe eine spannende Nacht im Zelt. Was abenteuerlustige Zeltlagerteilnehmer unbedingt brauchen: Kleidung für jedes Wetter, Schlafanzug, Waschutensilien, Schlafsack, Decke, Kissen, Isomatte, Kuscheltier (falls gewünscht). 

Ab 5 Jahren, Kosten 20,00 € (inkl. Essen und Trinken)
Teilnehmerzahl: mindestens 5, maximal 15 Personen.

Erstellt Euch in diesem Workshop Euren eigenen Mutstein, Beschütz-mich-Stein oder Glücksstein. Die beiden Referentinnen stehen Euch mit Rat und Tat zur Seite, damit jeder ein ganz besonderes Unikat entwerfen kann. In der angegebenen Zeit schafft jeder ca. 2 bis 3 Steine je nach gewählter Steingröße. 
Bitte Kleidung anziehen, die schmutzig werden darf. (Farbe ist wasserfest).
Ab 8 Jahren, maximal 18 Teilnehmer.
Treffpunkt Dorfhaus Schnufenhofen (Marktstraße 7, Schnufenhofen).
Kosten 15,00 € incl. Getränk.
Anmeldung bei Nicole Sutor unter Telefon 0151-54636212.

Mit der eigenen Seife macht das Waschen doppelt so viel Spaß.
Bitte alte Klamotten anziehen.
Ab 8 Jahre.
Maximal 10 Teilnehmer.
Unkostenbeitrag 5,00 €.

Erfahrt bei einer Führung wie die Burger usw. gemacht werden. 

Treffpunkt : Parkplatz Mc Donald's 
Maximale Teilnehmerzahl: 15

Spiele und Action rund um die Feuerwehr. Fahren mit der Drehleiter. Bei schönem Wetter wird mit dem Feuerwehrschlauch gespritzt. Einblick in die technische Hilfeleistung und weitere Aufgaben eines Feuerwehrmannes. Wie setzte ich richtig den Notruf ab!
Ab 8 Jahren
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen


Begib dich auf eine aufregende Lesereise durch die Stadt! 

Begleitet von Märchen und Geschichten halten wir immer wieder ein, um Geschichten vorzulesen oder selbst aktiv zu werden. Christoph Florian Pöppl-Neufert, bekannt aus „Papa liest vor“, und Manuel März begeben sich mit euch auf eine etwas andere Stadtführung. 

Für Kinder und Jugendliche von 8 bis 15 Jahren.
Maximal 12 Teilnehmer.

Wir schnippeln, einen, schälen, rühren, backen, braten und schütteln aus natürlichen Zutaten gemeinsam mit viel Spaß unser leckeres Menü: Salat, Möhrentaler mit "Pommes", Dil und Ketchup (alles selbst gemacht), eine beerige Nachspeise. Am schön gedeckten Tisch werden wir diese Leckerbissen anschließend gemeinsam genießen.

Unkostenbeitrag 19,00 € inkl. Mittagessen, Getränke und Rezepte


Christoph Pöppl-Neufert liest in der Stadtbücherei vor. Für Kinder ab 4 Jahren. Bitte ein Kissen mitbringen. 
Anmeldung direkt in der Bücherei unter Telefon 09492-9077384.

Auf einem Bauernhof ist so einiges geboten. Aber was genau macht der Bauer eigentlich und wo wohnen seine Tiere? Gemeinsam begeben wir uns auf Entdeckungsreise, was es zwischen Kühen, Heu und Schafen noch Spannendes zu erforschen gibt und lernen viel Neues dazu. Weil Entdecken ganz schön hungrig macht, ist vor Ort für eine Mittagsverpflegung gesorgt. Ab 3 Jahre, Kosten 5,00 € 

 

 

Weiter Informationen erhalten Sie unter:

Weiter Informationen erhalten Sie unter:

Eine Gelegenheit sich von Spielzeug, CD ́s usw. zu trennen und das Taschengeld aufzubessern. Treffpunkt: Kleintierzüchter-Halle an der Hohenfelser Straße
Anmeldung bei Roswitha Vatter, Tel. 09492/1060 

 

 

Das Herbstkonzert des Symphonische Blasorchester Parsberg

1956 erschien in New York der Film „In 80 Tagen um die Welt“. Inspiriert von dieser Filmmusik, die uns durch das gesamte Konzert begleiten wird, machen wir uns auf, zu einer musikalischen Weltreise. Unsere Zuhörer können uns auf die verschiedenen Kontinente unsere Erde begleiten und deren unterschiedliche Rhythmen und Klänge erleben. Dazu haben wir wieder verschiedene Stücke sämtlicher Musikstilrichtungen für sie zusammen gestellt.

 

Infos zum Programm und dem Kartenvorverkauf unter www.sbop.de 

6 bis 10 Jahre, maximal 10 Teilnehmer.
Unkostenbeitrag 5,00 €

 

 

 

 

Veranstaltungen als iCalendar-Feed abonnieren

Copyright 2019 © Stadt Parsberg